Top Text

Schutz, Raum & Chancen

de it 

Random Bild

Grüne Nummer

800 89 28 28

Logo Text

haus der geschützten wohnungen

Nützliche Links

Der Verein Frauen helfen Frauen in Bozen bietet Beratungen und Hilfestellungen für Frauen in schwierigen Lebenslagen an.
www.frauenhelfenfrauen.it

Der Betrieb für Sozialdienste von Bozen, stellt mit dem Amt für Familiendienste und der davon ausgehenden Präventionsarbeit, einer der wichtigsten Kooperationspartner des Hauses der geschützten Wohnungen dar.
http://www.sozialbetrieb.bz.it/.

Die Beratungsstelle für Jugendliche young&direct steht Kindern, Jugendlichen und deren Eltern zur Seite.
www.young-direct.it

Die Caritas Diözese Bozen-Brixen stellt mit ihren vielen Diensten eine große Hilfe für Menschen in schwierigen Situationen dar. Zu den verschiedenen Anlaufstellen gehören das Obdachlosenhaus für Frauen Haus Margareth, die Schuldnerberatung, die Telefonseelsorge, der Beratungsdienst Menschen in Not und die Dienste für Einwanderer und Flüchtlinge.
www.caritas.bz.it

Der Verein Frauen-Nissà hat als Ziel die Information und Beratung von ausländischen Frauen, deren Kindern und Familien. Mit Hilfe eines interkulturellen und geschlechtsspezifischen Ansatzes, der laizistisch und kritisch ausgerichtet ist und nicht auf reiner Fürsorge basiert, soll die soziale und berufliche Eingliederung gefördert werden.
www.nissa.bz.it

Der Psychologische Dienst von Bozen steht für alle Menschen zur Verfügung, die sich an Psychologen wenden möchten, um aktuelle Schwierigkeiten und Lebensthemen zu bewältigen.
www.sabes.it

Der Dienst für Abhängigkeitserkrankungen ist der fachärztliche Dienst für Drogenabhängigkeit und Alkoholismus, der mit den zuständigen privaten und öffentlichen Sozialdiensten zusammenarbeitet, um auch bei sozialen Problemen eine optimale Versorgung zu gewährleisten.
www.sabes.it

Das Rehabilitierungs- und Beratungszentrum für Alkohol- und Medikamentenprobleme HANDS bietet individuell gestaltete Beratungsleistungen und Interventionen für die direkt betroffene Person und deren Angehörige, die häufig die belastende Dynamik der Abhängigkeitserkrankung mittragen. Im Mittelpunkt des therapeutischen Handelns steht die Person und ihre Familie.
www.hands-bz.it

Das Forum Prävention bemüht sich um Maßnahmen, die eine qualitative Verbesserung in den verschiedensten Bereichen der Suchtarbeit, der universalen und selektiven Präventionsarbeit sowie der Gesundheitsförderung und Selbsthilfe herbeiführen. Inhaltliche Schwerpunkte sind die Themen Familie, junge Menschen, gemeindenahe Präventionsarbeit und Prävention in den Bereichen Betriebe, Sport und Bewegung.
www.forum-p.it

 


Landesbeirat für Chancengleichheit: Das beratende Organ der Landesregierung in Sachen Geschlechtergleichstellung und Frauenförderung. www.provinz.bz.it/chancengleichheit